ASD – Linearaktuatoren der LABTEST

ASD-Linearaktuatoren wurden als Aktuatoren entwickelt, die eine Druck- oder Zugkraft gegen einen Referenzpunkt erzeugen. Das Prinzip des Aktuators basiert auf der Umwandlung einer Drehbewegung in eine Linearbewegung. Je nach Wahl des Antriebs- und Antriebskörpers kann die erforderliche Axialkraft (statisch und dynamisch) und die erforderliche Drehzahl erreicht werden. Weitere nutzbare Funktionen und Merkmale können erhalten werden, wie z. B. variable Geschwindigkeit und Kraft, Krafterkennung, Kraftbegrenzung, Positionierbarkeit, hohe Genauigkeit, einfache Installation und Wartung, niedrige Wartungskosten und lange Lebensdauer usw.

LINEARAKTUATOREN DER LABTEST